Willkommen: Fundacja Alberta Schweitzera

V. l. n. r.: Beata, Ewa, Karolina, Zuzanna Ein zentraler Baustein unserer Strategie ist es, mit unserer Arbeit möglichst viel zu bewegen. Daher lag es nah, auch in anderen Ländern aktiv zu werden, um so unsere Wirkung zu maximieren. Länder in Mittel-/Osteuropa sind...

Was passiert im Netz?

Alle Beiträge zur NABU-Mitmachaktion Insektensommer von Facebook, Twitter, Instagram & Co. Nutzen Sie das Hashtag #insektensommer und suchen Sie Ihren Beitrag auf unserer Social Media Wall der kleinen Krabbeltiere. mehr...

Basisinfos zum Insektensommer

Suchen Sie sich einen schönen Platz, von dem Sie einen guten Blick in die Natur oder Garten haben. Denn wir rücken diesen Sommer die Insekten in den Fokus. Zählen Sie die kleinen Krabbler und sammeln Sie Daten für die Artenvielfalt. Jedes Insekt zählt! mehr...

Hat es sich bald ausgebrummt?

Erstmals setzen die Vereinten Nationen in diesem Jahr mit dem Weltbienentag am 20. Mai ein internationales Zeichen gegen das Insektensterben. Auch in Deutschland ist die Lage alarmierend: Jede dritte hier lebenden Wildbienen-Art ist gefährdet oder vom Aussterben...

Verbrauchertäuschung durch lasche Label-Stufe

Pressemitteilung Acht Organisationen aus Tier- und Umweltschutz beziehen gemeinsam Stellung zur Haltungskennzeichnung von Fleisch. Die derzeit gültigen Kriterien der Initiative Tierwohl (ITW) von Unternehmen sowie Verbänden aus Agrarindustrie, Fleischwirtschaft und...

Will der Staat Kriminelle schützen?

© Unsplash – CC0 Schutz vor kriminellen Tierschützern oder Schutz Krimineller vor Tierschützern? Von Prof. Dr. Jens Bülte, Mannheim Der Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD vom 07.02.2018 enthält einen Abschnitt »Tierschutz, Tierwohllabel und Nutztierhaltung –...

Insekten zählen und Preise abstauben!

Natürlich steht die Freude und Faszination der Insektenwelt im Vordergrund. Doch wer mitzählt, kann auch attraktive Preise gewinnen. Unter anderem verlosen wir hochwertige Lupen, verschiedene Bücher und witzige Insekten-Puzzles. mehr...

Rücktritt von Schulze Föcking war überfällig

Pressemitteilung © Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt Nach Ansicht der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt war der Rücktritt von Nordrhein-Westfalens Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking längst überfällig. Schon nach Bekanntwerden...

Das Gold des Gartens

Biodünger und Biotonne – beides kann sich sparen, wer einen eigenen Kompost besitzt. Denn ein Komposthaufen nimmt nicht nur alle anfallenden Garten- und viele Küchenreste auf, sondern wandelt im Laufe des Jahres mit Hilfe fleißiger Bodenlebewesen Abfall in wertvollen...

Nützlinge im Garten

Wer wenig Zeit hat, möchte diese vielleicht lieber entspannt im Garten als mit der Arbeit darin verbringen. Wie gut, dass es kleine Helfer gibt, die uns die Gartenarbeit gerne abnehmen: Nützlinge sorgen dafür, dass die Pflanzen gut gedeihen und die Ernte reich...

Zahlen, Daten, Fakten

Ein Rückgang der Biomasse von 75 Prozent in den letzten Jahren, 90 Prozent aller Pflanzen sind von Bestäubern abhängig – und so weiter! Die Insektenwelt ist geprägt von Zahlen und Fakten. Wir schlüsseln nun auf, was die Zahlen auf den Rücken der kleinen Krabbler zu...

NABU-Schiffstouren auf der Havel

Die dreistündige Schiffstour führt von Havelberg ins NABU-Projektgebiet und ist ein besonderes Erlebnis: Genießen Sie vom Wasser aus die Havel-Idylle und lassen Sie sich von unserem Experten Rocco Buchta über die Fluss-Renaturierung informieren. mehr...

Keine Insekten, kein Wocheneinkauf!

Gemeinsam mit Penny und dem Niedersächsischen Umweltministerium startet der NABU eine eindrucksvolle Aktion. Sämtliche Produkte, die es ohne Insekten nicht geben würde, werden aus den Einkaufsregalen geräumt. mehr...

Herdenschutz statt Wolfsjagd

Im Nordschwarzwald wurde eine nicht ausreichend gesicherte Schafherde von einem Wolf angegriffen. Der Bundesverband Berufsschäfer fordert gemeinsam mit dem NABU konsequenten Herdenschutz in ganz Deutschland – und nicht erst, wenn ein Wolf sich niederlässt. mehr...

So funktioniert die Teilnahme

Zählen Sie eine Stunde lang Vögel – egal ob im Garten, vom Balkon aus, oder im benachbarten Park. Notieren Sie die höchste Anzahl von jeder Art, die Sie gleichzeitig sehen. So werden Vögel, die wegflattern und wiederkommen, nicht doppelt gezählt. mehr...

Alle Daten auf einen Blick

Wie viele Vögel welcher Art wurden bundesweit, pro Bundesland oder pro Landkreis gemeldet? Welcher Vogel rückt vor, welcher schwächelt? Interaktive Karten und Listen mit Live-Darstellung der eingehenden Ergebnisse und Vergleich mit den Vorjahren. mehr...

Die Ruhe nach dem Sturm

Warum es wichtig ist, auch bei Regen die Kamera im Gepäck zu haben, erzählt uns diesen Monat Jutta Kalbitz. Auf einer Wanderung überraschte die Naturfotografin ein Gewitter. Doch anstatt die Wanderung abzubrechen, fotografierte sie lieber diese schöne Aussicht. mehr...

Insekten zählen und Preise abstauben!

Natürlich steht die Freude und Faszination der Insektenwelt im Vordergrund. Doch wer mitzählt, kann auch attraktive Preise gewinnen. Unter anderem verlosen wir hochwertige Lupen, verschiedene Bücher und witzige Insekten-Puzzles. mehr...

Erste vegane BOSS Sneakers aus Ananasblattfasern

BOSS Menswear Sneaker ohne Tierleid Nach Gesprächen mit PETA setzt HUGO BOSS auf hochwertige vegane Schuhe aus Ananasleder und trifft damit den Nerv der Zeit. ▶️ Ohne Tierleid Wer möchte schließlich im Jahr 2018 noch die Haut toter Tiere an den Füßen tragen und somit...

Milchpreise sinken – Kühe leiden

Weil die Produktion steigt, sinken die Milchpreise. In dieser unrentablen Landwirtschaftsform leiden vor allem Kühe. Sie werden meist nur noch als Milchmaschinen gesehen. Nicht als das Lebewesen. Das Leiden der Kühe Milch ist nach Aufhebung der Milchquote noch mehr...

Junge Erwachsene essen lieber pflanzlich

Pixabay – Creative Commons CC0 Jede Generation setzt eigene Schwerpunkte. Junge Menschen in der westlichen Welt sehen Fleisch und tierliche Produkte heute deutlich kritischer als noch ihre Elterngeneration. Mit ihren Konsumentscheidungen sind sie der Motor eines...

Vatertag bis Muttertag …

Der NABU ruft wieder zur Vogelzählung in Gärten und Parks auf. Die 14. „Stunde der Gartenvögel“ findet von Vatertag bis Muttertag, also vom 10. bis zum 13. Mai statt. Die seit 2005 gesammelten Daten ermöglichen solide Aussagen über Trends in der Vogelwelt. mehr...

Lorchel vs. Morchel

Man findet sie zwischen März und Mai in bayerischen Wäldern, Parks und Gärten: Die Rede ist von den Frühjahrslorcheln. Mit unserem neuen Naturlexikon-Beitrag wollen wir den Pilz, der durch die gehirnartige Struktur seines Hutes auffällt, vorstellen und zugleich vor...

Online-Vogelführer

Goldhähnchen oder Drossel, Grünfink oder Star? Die heimische Vogelwelt ist so faszinierend wie vielfältig. Mit dem Online-Vogelführer des NABU geben Sie Schritt für Schritt die Merkmale Ihres Vogels ein. Dann wissen Sie, welcher Vogel Ihren Weg gekreuzt hat. mehr...

#stundedergartenvögel

In Zeiten von Social Media spielt sich eine Aktion längst nicht mehr nur auf einer Webseite ab. Lesen Sie hier, was im Netz über die “Stunde der Gartenvögel” gepostet wird. Mit dem Hastag #stundedergartenvögel ist auch Ihr Beitrag von Facebook, Twitter und...

3 Gründe, warum Star Wars eine vegane Message hat

Vor langer Zeit in einer weit entfernten Galaxie… Diese Worte und der Name Star Wars sind Teil der Popkultur geworden, auch ein Grund warum am vierten Mai – May the forth – der internationale Star Wars Tag gefeiert wird. Durch die Bekanntheit übernimmt der Film auch...

Wölfe brauchen unseren Schutz!

Wolfsfreunde ziehen vor den Bundestag: Der Wolf darf nicht ins Jagdrecht aufgenommen werden! Protest gegen drohende Aufnahme ins Jagdrecht: Wölfe sind gemäß Bundesnaturschutzgesetz streng … The post Wölfe brauchen unseren Schutz! appeared first on PETA...

DGE-Kriterien für Veggie-Menü

© CandyBox-Images – Shutterstock In Betriebskantinen, Mensen und anderen Großküchen fragen Gäste immer häufiger nach vegetarisch-veganen Speisen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hat jetzt auf diese Entwicklung reagiert und Kriterien für die Gestaltung...

So klappt es auch mit den Wildbienen…

Auch im konventionellen Apfelanbau lassen sich die Bedingungen für Wildbienen durch insektenfördernde Maßnahmen erheblich verbessern. Das ergab das dritte Wildbienen-Monitoring in der Bodenseeregion – ein Projekt von NABU, REWE und Bodenseestiftung. mehr...

Mostereien organisieren sich

Anlässlich der diesjährigen Streuobsttage in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz weist der NABU auf den Erfolg der mobilen und kleinen Mostereien in Deutschland hin – über 500 mobile und stationäre Mostereien gibt es mittlerweile. mehr...

Unsere Top-Insekten

Wir wollen die Vielfalt der Insekten für die Aktion überschaubar machen. Deshalb wurden je Aktionszeitraum acht Kernarten ausgewählt, nach denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf jeden Fall suchen sollten. So kann am Ende erkannt werden, wo die eigentlich weit...

Älteste Spinne der Welt gestorben

In Australien ist jetzt die älteste bekannte Spinne gestorben: Mit ganzen 43 Jahren! Forscherinnen und Forscher hatten die Spinne der Art Gaius villosus seit 1974 immer wieder beobachtet. Und dafür musste das Tier nicht etwa in ein Labor eingesperrt werden. Die...

„Kläranlage“ der Meere

Bis zu zwei Liter Meerwasser kann eine ausgewachsene Miesmuschel filtern – pro Stunde! Deshalb sind diese Muscheln auch so wichtig für das Ökosystem Meer. Zwar sind Miesmuschelbänke streng geschützt, jedoch durch die Eingriffe des Menschen stark bedroht. mehr...

Tipps und Tricks zum Insekten bestimmen

Mit über 34.000 verschiedenen Insektenarten stellen die Sechsbeiner eine unglaubliche Artenvielfalt dar. So kann auch die Bestimmung manchmal schwierg werden. Das sollte aber niemanden abschrecken, denn die großartige Vielfalt macht doch erst den Reiz der...

Natur erleben auf der Dreptefarm

Baden im Mondschein, wach bleiben, bis die Augen zufallen und hautnahen Kontakt mit Schweinen, Ziegen und Kaninchen … auf der Dreptefarm zwischen Bremen und Bremerhaven wird dieser Traum jedes Jahr für über 1000 Kinder wahr. mehr...

Natur erleben an der Elbe

Ob 600 Pflanzenarten im vielfältigsten Naturschutzgebiet Hamburgs oder Brut- und Rastvögel beobachten in der Wedeler Marsch: Die beiden NABU-Zentren Duvenstedter Brook und die Carl Zeiss Vogelstation bieten spannende Einblicke in unsere Natur. mehr...

Verwunschene Moore erkunden

Feuchtheiden und Moore, Bruchwälder, Bäche und Wiesen verleihen dem Duvenstedter Brook seinen ganz besonderen Charakter. Das BrookHus am Eingang des Naturschutzgebiets informiert über die Lebensräume der hier heimischen Tier- und Pflanzenarten. mehr...

Vögel und Vogelliebhaber

In der Wedeler Marsch leben bis zu 160 Wasser- und Wiesenvogelarten, wie Bekassine, Austernfischer oder Graugänse. Auf dem Gelände der Carl Zeiss Vogelstation können sich Besucher über die Tiere informieren und sie bei Führungen mit dem Fernglas beobachten. mehr...

Im hohen Norden Natur erleben

Das Bundesland an der Ostseeküste bietet mit zwei NABU-Zentren spannende Einblicke in die faszinierende Welt der Kraniche und eine grüne Oase in Schwerin, um unsere kostbare Natur zu beobachten, zu bestaunen und zu verstehen. mehr...

Buten un binnen

Der Pilsumer Leuchtturm in Sicht, die Nordsee vor der Tür: Im malerischen Fischerdorf Greetsiel ist das Nationalpark-Haus des NABU Niedersachsen in einem historischen Gulfhof der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge ins Wattenmeer. mehr...

Alte Wälder und Moore entdecken

Obwohl man die Nordsee beinahe schon riechen kann, sollte man der vielfältigen Natur des Oldenburger Landes mehr als einen Blick schenken. Auf Exkursionen der NABU-Bezirksgeschäftsstelle können Besucher die Wälder, Parks und Moore mitsamt ihrer Bewohner kennenlernen....

Entdecken und erleben

Der Mitmach- und Erlebnisgarten (MEGa) am Hartmannshof beherbergt eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Kinder und Erwachsene können zudem an Spiel- und Sinnesstationen, wie Gruppenwippe oder Windharfe, die Natur aus einer anderen Perspektive entdecken. mehr...

Natur erleben im Nordwesten Deutschlands

Vom Feuerschiff über Umweltpyramide bis zum Schulbauernhof, vom flachen Weideland an der Nordseeküste über die Lüneburger Heide bis zum Weserbergland: Die NABU-Zentren Niedersachsens sind ebenso vielfältig wie das zweitgrößte Bundesland selbst. mehr...

Rettungsstation für Wildtiere

Verletzt, krank oder beschlagnahmt: Mehr als 2.000 Wildtiere aus rund 200 Arten werden jedes Jahr im NABU-Artenschutzzentrum Leiferde gepflegt und, wenn möglich, wieder ausgewildert. Besucher können viele der Pflegetiere in Volieren, Gehegen und Terrarien beobachten....

Zu Besuch beim Wachtelkönig

Die Leineaue südlich von Hannover lockt Naturliebhaber und Erholungssuchende ins Grüne. Das Naturschutzzentrum Alte Feuerwache in Laatzen ist ein idealer Ausgangspunkt für Wander-, Rad- oder Paddeltouren. mehr...

Sehen, was verborgen ist

Ob Fischotter, Brutvögel oder Schmetterlinge – auf Gut Sunder können Besucher über Kameras das Leben der Tiere in freier Natur beobachten. Neben einem schönem Ambiente lockt jährlich ein vielseitiges Seminarprogramm Kinder und Erwachsene auf das ehemalige...

Es krabbelt, hüpft und fliegt

In der Titelstrecke stellen wir die neue NABU-Aktion „Insektensommer“ vor und beleuchten dazu auch das Insektensterben. Weitere spannende Themen sind die Umweltfolgen des Online-Versandhandels, Konfliktberatung bei der Energiewende und der Küstenlehrpfad Hiddensee....

NABU-Aktivitäten zum Wolf und Herdenschutz

Seit dem Jahr 2000 leben wieder Wölfe in Deutschland – anfangs eine Sensation, heute Alltag. Trotzdem arbeitet der NABU seit der Rückkehr der Wolfes konsequent an dem Zusammenleben zwischen Mensch und Wolf. Alle Aktivitäten finden Sie in der interaktiven Karte. mehr...

Neonikotinoide – Nervengift für Bienen

Einige Neonikotinoide-Stoffe wurden von der EU nun endlich verboten. Allerdings bleiben diese Stoffe in Gewächshäusern erlaubt und es besteht weiterhin die Gefahr, dass die Stoffe über Abwässer oder ähnliches ausgetragen werden. mehr...

Tag des Wolfes 2018: Mensch, Wolf!

Jedes Jahr zum 30. April ruft der NABU den Tag des Wolfes aus. In diesem Jahr blicken wir vor allem auf das Zusammenleben zwischen Mensch und Wolf. Eine forsa-Umfrage bestätigt erneut, dass Deutschland ein Wolfsland ist. mehr...

So erkennt ihr eine gute Tierarztpraxis

Wenn man mit einem Tier zusammenlebt, sucht man früher oder später nach einer Tierärztin bzw. einem Tierarzt. Man will seinen Liebling aber natürlich nur jemandem anvertrauen, den man selbst vertrauenswürdig findet. Doch woran erkennt man eigentlich eine gute...

DAS ist wahre (Storchen)liebe!

Heute haben wir etwas besonders Schönes für euch – passend zur Zeit der Frühlingsgefühle. Unsere wahre Liebesgeschichte handelt von zwei Störchen: Klepetan und Malena. Die beiden leben in Kroatien, in dem kleinen Ort Brodski Varoš. Wie wir alle wissen, ziehen Störche...

Gutachten: Kastenstände sind illegal

© VIER PFOTEN – Fred Dott Körpergroße Metallkäfige, in denen einzelne Sauen wochenlang fixiert sind und sich kaum bewegen können – diese sogenannte Kastenstandhaltung ist in Deutschland an der Tagesordnung. Ein Gutachten der Hamburger Rechtsanwältin Dr. Davina Bruhn...

Vorbei! – Ein Abschiedsbrief an die Erde

Hallo Erde, es war sehr schön mit dir für ein Drittel des Jahres. Schade, dass es so schnell vorbei war. Wenn alle Menschen so konsumierten wie wir in Deutschland, dann wärst du jetzt nicht mehr. Aber hey: die Welt hat noch Zeit, jedenfalls bis August. Dann haben wir...

Deutschland ist ein Wolfsland

Das Umfrageinstitut forsa bestätigt: Die große Mehrheit freut sich, dass der Wolf in Deutschland zu Hause ist. Auch zwischen Menschen im städtischen und ländlichen Raum gibt es keinen Unterschied – die positive Grundstimmung zieht sich klar durchs Land. mehr...