Corona-Krise: Tiertransporte aussetzen

© Hunter Gunn – Shutterstock Stunden-, teils tagelang standen Tiertransporter im Stau, als viele EU-Länder Mitte März begannen, die Grenzkontrollen zu verschärfen, um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) zu verlangsamen. Nach wie vor schicken...

Das Osterlamm

Zu Ostern denken viele zunächst an bunte Eier und den Osterhasen. Doch es gibt ein bescheidenes Tier, dessen Nutzen und Wert wir vielleicht manchmal zu wenig schätzen: Das Osterlamm! mehr …...

NABU-Geschenkideen zu Ostern

Wollen Sie mal etwas anderes als Schokohasen oder buntbemalte Eier zu Ostern verschenken? Vielleicht ein Insektenhotel, einen Bienenschmaus oder eine NABU-Mitgliedschaft? Wir haben ein paar frühlingshafte Geschenkideen für Sie zusammengestellt. mehr …...

Rund ums Osterei

Jetzt leuchten sie wieder überall: die bemalten und gefärbten Ostereier. Doch woher kommt eigentlich dieser Brauch? Und warum ist der Lieferant der bunten Geschenke ausgerechnet ein Hase? Wir klären auf und geben Tipps zum Eierfärben mit Farben aus der Natur. mehr...

Farbenfrohe Stinker aus Amerika

Studentenblumen (Tagetes) sind nahezu unverwüstlich. Sie eignen sich für Blumenbeete ebenso wie für Balkonkästen. Die Heimat der rund 50 Wildarten liegt in den trockenwarmen Gebieten vor allem der südwestlichen USA und Mexikos sowie weiter südlich bis nach Argentinien...

Hausgäste auf Zeit

Viele Tiere überbrücken die kalte Jahreszeit ohne eigentlichen Winterschlaf, sie halten einfach Winterruhe in einer frostfreien Umgebung, in der sie nicht aktiv und damit Energie verbrauchend leben müssen. Besonders Keller und Dachstühle erfüllen die Ansprüche an ein...

Heißen Sie Schwalben willkommen

Kunstnester, Lehmpfützen oder Kotbrettchen: Um Schwalben zurück an Ihr Haus zu holen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Wir stellen die wichtigsten vor, damit sich die beliebten Flugkünstler und Sommerboten sich bei Ihnen wohl fühlen. mehr …...

Wenn es im Wald nach Knoblauch riecht

Wer ihn nicht kennt, hält den Wunderlauch, auch „Berliner Lauch“ genannt, für ein kräftig gewachsenes Gras. Wie der bekanntere Bärlauch, sein breitblättriger Verwandter, lässt sich Wunderlauch vor allem in der „kalten Küche“ verwenden, zum Beispiel als Pesto. mehr...

Laut werden für den Feldhamster!

„Wegen Coronavirus: Hamster ausverkauft“ – so spottete vor kurzem eine große Tageszeitung über die aktuellen Hamsterkäufe. Und liegt damit nicht weit daneben. Denn tatsächlich könnte es bei uns bald keine Hamster mehr geben. Allerdings nicht wegen Corona, sondern...

Versteckte Daunen

Nach 35 Jahren verabschiedet sich die Serie Lindenstraße: Wir denken an die schönsten veganen Momente zurück. http://www.peta.de/neuigkeiten

Beifang und Überfischung

© antpun – Shutterstock Jährlich landen rund 30 Millionen Tonnen Meerestiere als Beifang in den Netzen der Fischereien. Als Beifang gelten all jene Tiere, die nicht das Ziel des Fangs waren – zum Beispiel Jungfische oder auch Säugetiere wie Delfine oder Wale. Sie...

Gewiefte Handwerker

Vögel erweisen sich als Handwerks-Multitalente: Sie hämmern, bohren und hacken und setzen dazu auch Werkzeuge ein. Und manche Vögel betätigen sich sogar künstlerisch! mehr …...

Zukunftskommission: Tierschutz beteiligen

Pressemitteilung © Leon Ephraïm – Unsplash Bündnis für Tierschutzpolitik kritisiert die bisherige Vorgehensweise bei der geplanten »Zukunftskommission Landwirtschaft« und fordert die Beteiligung des Tierschutzes. Das Bündnis für Tierschutzpolitik, bestehend aus Albert...

Debatte zu Tierhaltung und Pandemien nötig

Pressemitteilung © CDC – Unsplash Angesichts des aktuellen SARS-CoV-2-Ausbruchs appelliert die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt an Entscheider in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft, den Zusammenhang zwischen Epi- oder Pandemien und dem Konsum von...

Ein Vogel auf Weltreise

Im August macht sich Unruhe unter den Störchen breit: Die Jungstörche unternehmen immer weitere Ausflüge in die Umgebung des Nestes und bald schließlich verschwunden. Kurze Zeit später haben sich Eltern und Jungvögel unabhängig voneinander auf den langen Weg nach...

Mehr Wasser für den Wald

Zum Tag des Waldes (21. März) und Weltwassertag (22. März): Klimakrise verschärft Wasserknappheit im deutschen Wald / WWF fordert besseres Wassermanagement für Wald- und Klimaschutz...

Der NABU in Zeiten von Corona

Die Berliner NABU-Zentrale ist inzwischen weitgehend verwaist. Aber auch aus dem mobilen Büro von zuhause bestücken wir weiterhin die Onlinekanäle, kümmern uns um die Belange unserer Mitglieder. Und wir machen uns natürlich unverändert für die Umwelt stark, denn...

In eigener Sache: Coronavirus-Situation

© Nick Morrison – Unsplash Angesichts des aktuellen SARS-CoV-2-Ausbruchs und der Gegenmaßnahmen müssen sich viele Unternehmen aus der Lebensmittelwirtschaft auf ihre Kernaufgaben konzentrieren und/oder um ihre Existenz kämpfen. Vor diesem Hintergrund haben wir uns...

Wie Tierproduktkonsum zu Pandemien beiträgt

Gastbeitrag von Dr. Kurt Schmidinger © CDC – Unsplash Nimmt man die gängigen Annahmen zur Entstehung der Pandemien der letzten Jahrzehnte als Basis, ebenso jene der aktuellen COVID-19-Pandemie, und die wissenschaftlichen Prognosen für zukünftige Pandemien, dann ist...

Insekten-Nisthilfen selbst anfertigen

Insektenquartiere und Nisthölzer lassen sich problemlos selbst herstellen. Die erste vorgeschlagene Ausführung ist eine Zierde auf jedem Balkon oder an einer Wand in Terrassennähe. Sie ist bestückt mit Holunderabschnitten, Besenstiel-Rundhölzern sowie zugeschnittenen...

Zu wenig Natur macht krank

Im Wald findet der gestresste Mensch zu sich selbst. Mehr noch: Waldbaden hält Körper und Seele gesund. Und eigentlich sollte jeder ein bisschen Natur in seinen Alltag integrieren. mehr …...

Einmal Afrika und zurück

Wie verbringen Turteltauben den Winter in Afrika und wie ergeht es ihnen auf der Reise? Um das herauszufinden, haben wir fünf Turteltauben mit Satellitensendern ausgestattet. Im Blog mit unserer interaktiven Karte können Sie alles live verfolgen. mehr …...

Frühling mit Corona

#FlattenTheCurve: Also die Ansteckungskurve von Corona flach halten. Um uns und andere zu schützen, müssen wir alle die nächste Zeit erst einmal zuhause bleiben. Rausgehen steht nur an, um das nötigste zu erledigen oder frische Luft zu schnappen. Um es uns allen...

Umfrage zur Vogelbeobachtung

Wie viele Vogelarten können Sie auseinanderhalten und warum gehen Sie Vögel beobachten? Sind sie Anfänger*in oder Expert*in auf dem Gebiet? Unterstützen Sie die aktuelle Studie zur Vogelbeobachtung und machen Sie mit bei der Umfrage der Uni Tübingen. mehr …...

Meeresoffensive 2020

Die Klimakrise und unser Hunger auf marine Ressourcen haben zu einem nie dagewesenen Sterben mariner Arten und Lebensräume geführt. Jetzt haben die deutschen Naturschutz- und Entwicklungshilfeverbände ein gemeinsames Forderungspapier veröffentlicht. mehr …...

Schlachtzahlen 2019 um 8 Mio. Tiere gesunken

© Engin_Akyurt – Pixabay Am Anfang jeden Jahres veröffentlicht das Statistische Bundesamt die vorläufigen Zahlen, wie viele Landtiere im vergangenen Jahr in Deutschland geschlachtet und wie viele Tonnen Fleisch hergestellt wurden. Beide Werte sind 2019 im Vergleich...

Gut gemacht statt gut gemeint

Bedauerlicherweise bringen viele Wildbienen-Nisthilfen nicht den erwünschten Nutzen. Schuld daran sind ungeeignete Materialien und Bauweisen. Wie macht man es also richtig? Hier erfahren Sie, wie man die wirkungsvollsten Bienenhäuser baut. mehr …...

Ein Zuhause für Rotschwänzchen und Meisen

Zahlreiche Vogelarten brüten in weitgehend geschlossenen Nisthöhlen. Da natürliche Höhlen immer seltener werden, kann man mit Nistkästen nachhelfen. Je nach Lochgröße kann man Meisen, Staren oder dem Haus- und Gartenrotschwanz ein Zuhause geben. mehr …...