Wir bewahren die Natur.

Wir gestalten Lebensräume.

Wir stehen auf ökologischen Landbau.

Wir machen die Welt schöner.

Wir lieben die Natur.

St. Anne Stiftung bei Facebook

St. Anne Stiftung

„Wir hoffen, eine möglichst weit reichende Welle von verschiedenen gemeinnützigen und mildtätigen Vorhaben durch unsere eigenen Projekte anzustoßen.“
St. Anne Stiftung
St. Anne Stiftung
Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) empfiehlt seine Tier-Webcams gegen den weitverbreiteten Corona-Koller zu Hause. Aus dem eigenen Wohnzimmer können so Stare und Wanderfalken beim Brüten in HD-Qualität beobachtet werden.
St. Anne Stiftung
St. Anne Stiftung
Waschbär, Nutria, Marderhund: Exotische Arten breiten sich in Bayern aus. Weil wir sie nicht kennen, müssen wir lernen, mit ihnen umzugehen. Genauso wie mit Arten, die ursprünglich hier heimisch waren und jetzt wiederkommen.
St. Anne Stiftung
St. Anne Stiftung
Aufregung macht sich breit: Wieder ist ein Bär in Bayern unterwegs. Seine Spuren wurden in der Nähe von Schloss Linderhof gesichtet. Kommt jetzt ein neuer "Problembär", wie damals Bruno, der 32 Schafe gerissen hatte?
St. Anne Stiftung
St. Anne Stiftung
Der vergangene Winter war der wärmste in Europa seit Beginn der Wetteraufzeichnung. Dadurch trieben Pflanzen zu früh aus. Das ist laut Forschern der Uni Augsburg ein echtes Problem, unter anderem für Wälder.
St. Anne Stiftung
St. Anne Stiftung
Im Würzburger Kaisergärtchen zeigt sich bereits der Frühling, denn die ersten Magnolien blühen. Je nach Art kann die Blütenpracht von März bis August bewundert werden. Hier Impressionen der ersten Blüten in Würzburg.

Aktuelles