Wir bewahren die Natur.

Wir gestalten Lebensräume.

Wir stehen auf ökologischen Landbau.

Wir machen die Welt schöner.

Wir lieben die Natur.

St. Anne Stiftung bei Facebook

St. Anne Stiftung

„Wir hoffen, eine möglichst weit reichende Welle von verschiedenen gemeinnützigen und mildtätigen Vorhaben durch unsere eigenen Projekte anzustoßen.“
St. Anne Stiftung
St. Anne Stiftung
Kaum ein Wald weist so hohe Schäden durch den Borkenkäfer auf wie der Frankenwald. Damit sich der Käfer nicht weiter ausbreitet, muss das befallene Holz aus dem Wald. Weil die Waldbesitzer dabei oft draufzahlen, gibt es jetzt Geld vom Staat.
St. Anne Stiftung
St. Anne Stiftung
Nach den Protesten gegen große Fleischfabriken hat Markus Söder Bayern als Vorbild für ganz Deutschland empfohlen. Der Ministerpräsident forderte zugleich mehr Geld für Landwirte, um Ställe und Tierwohl zu verbessern. Der Weg dahin wird kompliziert.
St. Anne Stiftung
St. Anne Stiftung
Unsere Sommer werden immer heißer, darunter leiden nicht nur Wald und Flur, sondern auch die Gärten. Wie bringt man sie gut durch die Hitze?
St. Anne Stiftung
St. Anne Stiftung
In keinem anderen Bundesland wird so viel gebaut wie in Bayern: Pro Tag gehen hier zehn Hektar Natur verloren – das entspricht in etwa 14 Fußballfeldern. Die Landesregierung ergreift Gegenmaßnahmen, aber die gehen Naturschützern nicht weit genug.
St. Anne Stiftung
St. Anne Stiftung
Zum 50. Jahrestag der Gründung will Ministerpräsident Söder Flächen in der Gegend von Mauth und Finsterau unter Schutz stellen.
St. Anne Stiftung
St. Anne Stiftung
Bayreuth blüht auf. Im Stadtgebiet gibt es jetzt deutlich mehr Wildblumen und Blühwiesen. Grund ist ein neues Mähkonzept, das der Stadtrat beschlossen hat. Demnach wird nur noch ein Viertel der städtischen Grünflächen gemäht.

Aktuelles