Es ist eine außergewöhnliche Katze dazu gestoßen

Liebe Katzenfreunde,

da durch die zunehmende Kälte sich mehr hungrige und frierende Maunzis in unserem Stiftungssaal dazu gesellen, um sich aufwärmen und stärken zu können, sehen wir jetzt neue, sehr scheue Katzen, die sich davor noch nicht blicken ließen.
Stellt euch vor, es gibt Katzen, so glaubt man auf den ersten Blick, die keine Beine haben. Erst dachten wir, man hatte der Katz’ die vier Beine abgemäht, da sie auf dem Boden dahin kroch. Aber nein, bei genauerem Betrachten konnten wir doch alle Pfoten entdecken.
Durch Anrufe bei Katzenkennern wurden wir fündig, um was es sich hier handelt. Wir sind entsetzt, was so manche Katzenzüchter sich einfallen lassen. Diese zu bedauernde Züchtung heißt Munchkin (mehr Infos unter vivatier)

Euer St. Anne Stiftungs Team


In der nächsten Katzenzeitung (Mittwochsausgabe): “Es gibt Fortschritte bei den sehr scheuen Neuankömmlingen”