Auffallend wenig Vögel ließen sich in den vergangenen Monaten an Futterstellen blicken. Dass diese Beobachtung flächendeckend zutrifft, bestätigte jetzt Deutschlands größte wissenschaftliche Mitmach-Aktion, die „Stunde der Wintervögel“, an der mehr als 120.000 Vogelfreundinnen und Vogelfreunde teilnahmen.
mehr …

http://www.nabu.de/modules/presseservice/archiv.php