Tradition trifft auf Nachhaltigkeit

Müller ist bekanntermaßen der häufigste Nachname in Deutschland. Dahinter verbirgt sich aber auch ein überaus interessanter und gefragter Beruf. So ist der Müller unverzichtbar, wenn es um die Herstellung von Mehl und damit die Grundzutat von Brot und Co. geht. In dem traditionsreichen Beruf geht es auch um die heute vielfach geforderte Nachhaltigkeit, denn er arbeitet ohne Ressourcen-Verlust.
Wir wünschen euch viel Spaß beim Entdecken dieses Berufsbildes im Naturlexikon!
Eure St. Anne Stiftung

http://naturlexikon-bayern.de/aktuelles/