Huhn mit Kueken
© Tsekhmister – Shutterstock

Vor knapp zehn Jahren haben wir mit den meisten deutschen Supermarktketten Gespräche geführt, die zur Folge hatten, dass der Handel mit Käfigeiern beendet wurde. Zum selben Thema sprechen wir derzeit mit allen deutschen Ketten, die auch im Ausland aktiv sind. Als erstes Unternehmen hat ALDI Nord bekannt gegeben, dass alle Landesgesellschaften Käfigeier aus den Sortimenten nehmen.

Jetzt freuen wir uns, dass wir bei NORMA erfolgreich anregen konnten, in Frankreich den Verkauf von Käfigeiern zu beenden. Auch wenn die französischen Konsumentinnen und Konsumenten bekannt dafür sind, mehr Geld für Lebensmittel auszugeben als das in Deutschland üblich ist, gehören Eier aus Käfighaltung dort noch zum Standard. Dass Supermarktketten bei diesem Thema Verantwortung übernehmen, ist zudem noch ein recht junges Phänomen.

Obwohl NORMA im französischen Einzelhandel eine relativ kleine Rolle spielt und daher keine so große Signalwirkung entfalten kann wie viele andere Ketten, haben sich die Verantwortlichen entschlossen, das Thema proaktiv anzugehen. Man will den Käfigei-Ausstieg spätestens bis 2025 umgesetzt haben (eine international derzeit übliche Frist), spricht aber schon jetzt mit den Lieferanten, um früher am Ziel zu sein.

Wir begrüßen die Entscheidung von NORMA und sind uns sicher, dass in den nächsten Wochen noch weitere deutsche Supermarktketten bekannt geben werden, den Käfigei-Verkauf auch im Ausland zu beenden.

Der Artikel NORMA beendet Käfigeier-Verkauf in Frankreich wurde von der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt veröffentlicht.

http://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell