Die bundesweite „Stunde der Wintervögel“ steuert auf einen neuen Teilnahmerekord zu. Der NABU erwartet, den Vorjahreswert von 93.000 Melderinnen und Meldern deutlich zu übertreffen. Weniger erfreulich sind die Zählergebnisse. Ein Teil der Wintervögel fehlt, vor allem Meisen und Grünfinken schwächeln.
mehr …

http://www.nabu.de/modules/presseservice/archiv.php