Humor und Heimat

Mit Filmen wie “Das Gespenst” (1982) löste der in München geborene Herbert Achternbusch Skandalwellen aus, und dies über Bayern hinausgehen. In unserem neuen Naturlexikon-Beitrag im Bereich Menschen und Traditionen widmen wir uns dem Regisseur, Autor und...

Ein schillernder Schädling

Der Blausieb aus der Familie der Holzbohrer ist mit seinen blau-schillernden Punkten auf weißem Grund ein faszinierender Schmetterling. Zugleich ist er aber auch ein Schädling, dessen Raupen vor allem auf Obstplantagen große Schäden verursachen kann.  Alles über...

Glänzend

Schwabach glänzt weltweit: Die Rede ist hier vom Schwabacher Blattgold, das man an vielen Orten findet, wenn es etwa um Restaurierung von Klöstern oder Schlössern geht. Wir stellen hierzu den mittlerweile fast ausgestorbenen Beruf des Goldschlägers vor. Viel...

Die Familie der Rüsselzünsler

Man mag das Stichwort Zünsler vielleicht oft mit dem Buchsbaumzünsler verbinden, der sich auch in Bayern als Schädling ausgebreitet hat. Aber es existieren viele unterschiedliche Arten der Schmetterlingsfamilie Crambidae (Rüsselzünsler). In unserem neuen...

Lena Christ: Anschreiben gegen das Leid

Ihr ungeschönter, subtil humorvoller Blick auf die bayerische Gesellschaft macht Lena Christ zu einer besonderen Autorin. Ihr relativ kurzes Leben (sie starb 1920 mit nur 38 Jahren) war geprägt von einer leidvollen Kindheit, Finanznöten und Unglück in der Liebe. Doch...

Ausflugsziel und Naturdenkmal

Mit dem Taubensee (Ramsau) widmen wir uns im Naturlexikon einem besonderen Gewässer. Der See bezieht sein Wasser rein aus unterirdischen Quellen und steht als sensibler Lebensraum für Tiere und Pflanzen unter Naturschutz. Nicht zuletzt im Winter, wenn man eine...