Während des Herbstzugs werden in Ägypten entlang der Mittelmeerküste etwa zwölf Millionen Zugvögel gefangen und als Delikatesse verkauft – ein einträgliches Geschäft im Umfang von rund 40 Mio Euro. Um das Ausmaß der Tragödie besser zu erfassen soll jetzt ein Monitoring-Programm genaue Zahlen liefern.
mehr …

http://www.nabu.de/modules/presseservice/archiv.php