Giftig und zugleich heilend

Der Besenginster erweitert nun unser Naturlexikon im Bereich Büsche und Sträucher. Der Schmetterlingsblütler, dessen Zweige man früher als Besen verwendete, ist Gift- und Heilpflanze zugleich. Woran dies liegt und weitere Infos erfahrt ihr in unserem Artikel.
Viel Lesevergnügen wünscht die St. Anne Stiftung!

http://naturlexikon-bayern.de/aktuelles/