Giftig und zugleich heilend

Der Besenginster erweitert nun unser Naturlexikon im Bereich Büsche und Sträucher. Der Schmetterlingsblütler, dessen Zweige man früher als Besen verwendete, ist Gift- und Heilpflanze zugleich. Woran dies liegt und weitere Infos erfahrt ihr in unserem Artikel. Viel...

Ein betörendes Gartengewächs

Unser Pflanzen-Neuzugang, der Falsche Jasmin, macht optisch und olfaktorisch auf sich aufmerksam: So sind es zum einen die strahlend weißen Blüten, zum anderen der betörende Duft, die den Strauch besonders machen. Mehr Infos und Zuchttipps zur in deutschen...

Ein Fischfreund im Naturlexikon

Wir begrüßen unseren Neuzugang, den Gänsesäger im Naturlexikon. Der Entenvogel ernährt sich sehr fischreich; behilflich ist ihm dabei sein außergewöhnlicher Schnabel. Macht euch selbst ein Bild von diesem interessanten Artgenossen. Wir wünschen euch viel...

Schwarz-weiß mit vielen Facetten

Unseren Neuzugang, die Reiherenete, kennt man häufig in der männlichen Variante und dem schwarz-weißen Farbkleid. Der Entenvogel hat darüber hinaus noch viele Facetten zu bieten. In unserem Beitrag erfahrt ihr unter anderem, warum es zu einer bestimmten Jahreszeit...

Ein Vogel ragt heraus

Unser Neuzugang, der Große Brachvogel, trägt seinen Namen nicht umsonst. Er ist fast so groß wie ein Huhn und ist in Europa sogar der größte Watvogel. Was das leider vom Aussterben bedrohte Tier darüber hinaus ausmacht, erfahrt ihr in unserem Beitrag. Das Naturlexikon...