Ein Pilz mit warnendem Geruch

Der Leuchtendgelbe Klumpfuß aus der Familie der Schleierlingsverwandten ist unser Pilz-Neuzugang im Naturlexikon. Bereits sein stechender Geruch macht darauf aufmerksam, auf den Genuss zu verzichten: Der Verzehr ist nämlich tödlich giftig.  Bitte wie immer die...

Als die Pegnitz Nürnberg flutete

Heutzutage ist sie nicht nur in Nürnberg an vielen Stellen Erholungsgebiet, vor über 100 Jahren sorgte sie für ein schlimmes Hochwasser: Die Pegnitz ist unser Neuzugang im Naturlexikon. In unserem Beitrag erfahrt ihr nicht nur, wo die Quelle und der Zufluss des knapp...

Die Welt der Bläulinge

Mit einem eher untypischen Vertreter seiner Art eröffnen wir die Welt der Bläulinge: Der Kleine Schlehen-Zipfelfalter ist im Gegensatz zu seinen anderen, vor allem männlichen Schmetterlings-Artgenossen, nicht blau gefärbt. Alles zu diesem dennoch sehr interessanten...

O’zapft is

Es ist wieder Wiesn-Zeit. Mit dem traditionellen Bierfassanstich durch den Münchner Oberbürgermeister beginnt am 22. September das Münchner Oktoberfest. Auch 2018 heißt es dabei „O’zapft is! Auf eine friedliche Wiesn!”. Mit unserem aktuellen Naturlexikon-Artikel...

Wenn die Futterpflanze verschwindet

Den Baldrian-Scheckenfalter sieht man in Bayern nicht mehr so häufig wie früher. Hauptgrund dafür ist, dass es immer weniger Lebensraum mit der Raupennahrung Baldrian gibt. In unserem aktuellen Naturlexikon-Beitrag erfahrt ihr mehr über das interessant gefleckte...

Nürnbergs Künstlersohn

Nicht nur seine Heimatstadt Nürnberg, sondern auch die internationale Kunstwelt arbeitet sich immer noch an ihm ab: Albrecht Dürer (1471 – 1528) ist unser erster Eintrag in unserem Künstler-Bereich. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen des Artikels, der einen...