Aller Anfang ist Öko

Im Vorfeld des ersten Schultags wird oft erbittert debattiert: Welcher Schulranzen, welche Schultüte, welche Materialien sollen es sein? Was jedoch häufig gar nicht bedacht wird: Kann man das alles auch nachhaltig besorgen und gestalten? Der NABU gibt Tipps. mehr...

Freche Möwen und brave Wale

Urlaub vor der Tür: An der Nord- und Ostseeküste laden NABU-Zentren und Schutzgebiete zu spannenden Naturerkundungen ein. Ob Schiffsfahrten, Wattwanderungen oder Vogelbeobachtungen – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. mehr...

Verbändeforum zur Wasserrahmenrichtlinie

Gemeinsam laden wir – BUND, DNR, GRÜNE LIGA, NABU und WWF- herzlich zum diesjährigen verbändeübergreifenden Forum „EU-Fitness-Check und Zielerreichung der Wasserrahmenrichtlinie bis 2027?“ am 31. August und 1. September 2018 nach Bonn ein. mehr...

Ungebetene Gäste in Küche und Keller

Bei aller Toleranz gegenüber anderen Lebensformen steckt die Furcht und Abneigung gegen Krabbelgetier doch tief in uns. Doch Ungeziefer gehört zum Lebensraum Haus, die ungebetenen Gäste teilen Wohnung und Nahrung mit uns. Sie begleiten Menschen seit Jahrtausenden und...

Die sommerliche Natur genießen

Im Sommer scheint die Natur ein bisschen zur Ruhe zu kommen. Viele Vögel haben ihr Brutgeschäft erledigt, die ersten zieht es sogar schon auf den langen und beschwerlichen Weg nach Süden. Dennoch ist draußen mehr geboten als Badesee und Strandvergnügen. mehr...

NABU-Quiz zu Insekten

Unsere Welt ist voller Insekten – ihre bunten Farben und die vielen verschiedenen Formen laden uns immer wieder zum Staunen ein. Testen Sie Ihr Wissen beim großen NABU-Insektenquiz! Schaffen Sie es, alle zehn Fragen richtig zu beantworten? mehr...

Welterfolge aus Bayern

Wir eröffnen unsere neue Rubrik Kultur: Hier versammeln wir in Zukunft bayerische Autoren, Museen, Künstler, Denkmäler und vieles mehr. Den Anfang macht ein Beitrag über Patrick Süskind, dessen Roman “Das Parfum” (1985) ein weltweiter Erfolg wurde. Viele...

Vegan-Schulung für Caterer

Die Nachfrage nach veganen Speisen steigt, auch im Bereich Catering und Großverpflegung. Wie sich eine pflanzliche Ernährung im großen Stil einfach und ansprechend umsetzen lässt, haben 15 MitarbeiterInnen der WISAG Catering erfahren, als sie im April an unserer...

Planungsbeschleunigung ja, aber richtig

Mit der aktuellen Gesetzesinitiative des Bundesverkehrsministeriums würden Umweltrecht und Beteiligungsmöglichkeiten für Verbände und Bürger stark eingeschränkt. Der NABU setzt sich stattdessen für bessere Planung und frühzeitige Beteiligung ein. mehr...

Kompetenzpartnerschaft Natur

Win-win: In Zukunft wird der NABU das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) im Natur- und Ressourcenschutz beraten, während das BMZ das NABU-Wissen im Bereich Natur- und Artenschutz verbreitet. Auch für bessere...

Insekten als Nahrungsmittel?

© realworhard – Pixabay Der Konsum von Tierprodukten verursacht gravierende Umweltprobleme und ist zudem für die Sicherung der Welternährung höchst problematisch. In der Diskussion um mögliche Lösungswege wird immer häufiger auf Insekten verwiesen: Als Nahrungsmittel...

Gesunde Speisen klingen besser lecker als gesund

© Kzenon – Fotolia »Cholesterinfrei«, »leicht«, »ohne Zuckerzusatz« – um den Verkauf zu fördern, werben die Anbieter häufig mit den gesundheitlichen Vorzügen einer Speise. Doch das ist offenbar die falsche Strategie, wie eine Studie von Forschern der Universität...

Umweltbildung janz weit draußen

In einem Großstadtbüro sitzen und etwas über Naturschutz lernen? Schwierig. Deswegen steht das neue NABU-Umweltbildungszentrum mitten im Kara-Kujur-Tal in Kirgistan, umgeben von den Bergketten des Nördlichen Tian-Shan – mehrere tausend Meter hoch. mehr...

Paradies für Streuobst in Bad Nauheim

Streuobstwiesen sind ein wertvoller Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Einen besonderen Beitrag zu ihrem Erhalt leistet die NABU-Gruppe Bad Nauheim: Sie bewirtschaftet insgesamt vier Flächen, auf denen Obstsorten wie Äpfel, Birnen, Mirabellen und Kirschen wachsen....

Versteckte Daunen

In Sachsen wurde eine tote Wölfin am See entdeckt. Sie hatte Schusswunden und einen Betonklotz um den Bauch. Offenbar wurde das Tier illegal erschossen....

Mischkultur und Fruchtfolge

Wenn Pflanzen nicht richtig wachsen wollen, die Blüte ausbleibt, die Ernte mager ausfällt und sich Krankheiten und Schädlinge breitmachen, liegt es häufig an einem müden Boden. Um diesem Phänomen vorzubeugen, setzt der findige Gärtner auf uralte Methoden: Mischkultur...

Herdenschutzhunde und Tierschutz

Gemeinsam mit acht anderen Verbänden hat der NABU einen Änderungsentwurf für die Tierschutz-Hundeverordnung entwickelt. Der Einsatz von Herdenschutzhunden soll endlich rechtssicher möglich werden – ohne Kompromisse beim Tierschutz. mehr...

Ungeliebte Besucher abwehren

Die eine oder andere Pflanze hat durchaus das Potential, gefräßige Besucher zu vertreiben, und kann als Tee, Jauche oder Zwischenpflanzung sehr effektive Abwehr betreiben. Die Pflanzen kommen in den meisten Fällen direkt aus Garten oder Küche und sind somit preiswert....

Gewässerretter: Online-Portal und App

Müll melden, entfernen und eine Sammelaktion starten – mit wenigen Klicks im Browser oder via App. Das ermöglicht unser Gewässerretter-Portal. Im Juli 2018 aktualisiert, ist die Handhabung nun noch benutzerfreundlicher! mehr...

Neue Agrarpolitik jetzt!

Der Wandel hin zu einer naturverträglichen Landwirtschaft ist überfällig. Mit unserer Kampagne setzen wir uns für eine zukunftsfähige Reform der GAP ein. Wir decken öffentlich Missstände auf, zeigen Lösungen und gehen in den kritischen Dialog mit der Politik. mehr...

Schnecken: Schrecken im Gemüsebeet

Schnecken können im Garten zur echten Plage werden. Sie sind mit einem guten Appetit gesegnet und treten oft in großen Gruppen auf. Neben den Pflanzen im Gemüsegarten verschonen die Schnecken auch den Ziergarten nicht. Wir geben Tipps, wie man Schnecken im Garten in...

Im Video: Rezepte für starke Pflanzen

Damit sich Pflanzen gut entwickeln können und gut gegen schädigende Krabbler und Pilze gefeit sind, brauchen sie ab und zu eine Stärkung! Dabei können wir sie unterstützen, zum Beispiel mit einer Wellness-Kur aus Brennnesseln, Ackerschachtelhalm oder Beinwell. mehr...

Auszüge, Jauchen und Aufgüsse

Damit wir im Winter nicht krank werden, stärken wir unsere Abwehrkräfte mit Vitaminen und Spurenelementen. Auch unseren Gartenpflanzen tut eine Stärkung gut, damit sie sie kräftig wachsen und gegen schädigende Krabbler und Pilze gefeit sind. Natürliche...

Mut zur Wildnis

Der NABU hat Dieter Mennekes mit der Waldmedaille 2018 ausgezeichnet. Er ist der erste Privatwaldbesitzer in Deutschland, der über 300 Hektar Wald aus der forstwirtschaftlichen Nutzung genommen hat, so dass langfristig Urwaldstrukturen entstehen können. mehr...

Durstlöscher und Kraftspender

Wasser ist für den Garten lebensnotwenig. Die richtige Bewässerung unterstützt die Pflanzen dabei, gesunde und kräftige Wurzeln zu bilden und Nährstoffe zu transportieren. Doch die Menge allein macht es nicht, es kommt auch auf die Art des Wässerns an. mehr...

114 Euro für eine verfehlte Agrarpolitik?

Unsere Landschaften bluten aus. Vögel verstummen, Insekten sterben, das Grundwasser ist belastet. Die jährlich 58 Milliarden Euro an Agrarsubventionen müssen endlich für eine Landwirtschaft ausgegeben werden, von der auch Natur, Umwelt und Verbraucher profitieren....

NABU reicht Verfassungsbeschwerde ein

Einen Monat nach der Ablehnung des vorläufigen Baustopps von Nord Stream 2 durch das OVG Greifswald hat der NABU gegen diesen Beschluss Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe eingereicht. Damit wird an höchster Stelle der effektive Rechtsschutz im Fall überprüft. mehr...

Tierwohlkennzeichen: Keine Kompromisse

Pressemitteilung © ngorkapong – Shutterstock Tierschutz- und Umweltverbände haben ein gemeinsames Positionspapier zum staatlichen Tierwohlkennzeichen verabschiedet. Die Organisationen fordern darin eine verpflichtende Haltungskennzeichnung bis Ende der Legislatur...

Hecheln, baden, koten, faulenzen

Hitzeperioden machen nicht nur Menschen, sondern auch den Tieren zu schaffen. Um unbeschadet hohe Sommer-Temperaturen zu überstehen, haben einige Tiere eigene Tricks entwickelt. Fell und Federn sind nämlich wenig geeignet, um Hitze abzuleiten. mehr...

Bioabfall

Küchen- und Gartenabfälle getrennt vom Restmüll zu sammeln und zu verwerten, leistet einen wichtigen Beitrag zu Natur- und Klimaschutz. Doch trotz gesetzlicher Pflicht zur Getrenntsammlung hinken zahlreiche Städte und Gemeinden hinterher. mehr...

Das große Vogelsterben

Unserer Vogelwelt geht es schlecht. Zumindest bekommt man diesen Eindruck, wenn man die Meldungen in den Medien verfolgt. Was steckt dahinter und was sind mögliche Ursachen? Ein Interview mit Vogelschutzexperte Lars Lachmann. mehr...

Erntezeit für die Mirabelle

Zwischen Juli und September ist Erntezeit für die Mirabelle. Die grün- bis orangegelbe und rötlich gepunktete Frucht schüttelt man dabei von den zuvor prächtig weiß blühenden Bäumen. In Deutschland ist Bayern übrigens das drittgrößte Bundesland, in dem man Mirabellen...

Zu viel Gülle: Nitrat-Urteil gegen Deutschland

© pixel1 – pixabay CC0 Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat Deutschland wegen seines Verstoßes gegen die EU-Nitratrichtlinie verurteilt. Den Luxemburger Richtern zufolge hat die Bundesrepublik zu wenig gegen Nitratgehalte im Grundwasser unternommen und hätte...

Achtung! Obstliebhaber im Anflug

Kaum eine Vogelart in Deutschland versammelt sich in so großen Scharen wie der Star. Die Schwärme sind jedoch nicht nur schön anzusehen, sondern können dann zum Problem werden, wenn die Vögel Appetit auf Kirschen oder Weintrauben bekommen. mehr...

Leben beginnt im Garten

Wir alle können mehr, als wir uns zutrauen – ob’s nun um die Wahrung von Biodiversität oder um die Kunst des Beatboxens geht. Eine Erkenntnis, die rund 200 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kultur vom 26. NABUsalon bleibt. Am Dienstag wurde zur traditionsreichen...

Nestlé erhöht Masthuhn-Standards

Pressemitteilung © Khrkhan Oleg – Shutterstock Nestlé verpflichtet sich, in Europa die Tierschutzstandards für seine Masthühner anzuheben. Wie das Unternehmen heute mitteilte, wird es die Standards der Europäischen Masthuhn-Forderung erfüllen. Die Albert Schweitzer...

Steinhummel auf der Pole-Position

Es ist offiziell: Die Steinhummel ist die (Zwischen-)Siegerin der Zählaktion. Die Hainschwebfliege und der Asiatische Marienkäfer sind ihr dicht auf den Fersen und könnten es im zweiten Meldezeitraum noch schaffen – es bleibt spannend! mehr...

Alle Daten auf einen Blick

Welche Insekten und vor allem wie viele Krabbler wurden gezählt? In der Ergebniskarte vom Insektensommer bekommen Sie einen Überblick über die Arten, Lebensräume und alle Meldungen. mehr...

Der Kolibri, der ein Schmetterling ist

Obwohl zu den Nachtfaltern gehörend, fliegt das Taubenschwänzchen auch tagsüber vor allem Blüten mit langem Kelch an, wo es den Vorteil seines gut drei Zentimeter langen Saugrüssels gegenüber kurzrüssligen Insekten am besten ausspielen kann. mehr...

Wo kommen all die toten Hummeln her?

Alljährlich im Hochsommer kommt es unter Linden zu Massensterben von Hummeln. Hier ist jedoch kein Gift im Spiel, die Hummeln verhungern schlichtweg. Wir erläutern die Mechanismen des Hummelsterbens und geben Tipps für hummelfreundliche Gärten. mehr...

Bauernverband muss jetzt Farbe bekennen

Der DBV muss seinen Kurs grundlegend ändern. Andernfalls drohen weite Teile des ländliche Raums zu leblosen Produktionsflächen zu veröden. Auch die milliardenschwere Agrarförderung aus Steuermitteln verliert an Rückhalt in der Bevölkerung. mehr...

Ein Stück Naturparadies kaufen

Das Teufelsmoor ist Heimat für die gefährdete Rohrdommel, für Bekassine und Kranich. Doch das Vogelparadies steht nun zum Verkauf. Mit Ihrer Spende können wir anderen Käufern zuvorkommen und diesen Schatz der Natur für alle Zeiten schützen. mehr...

Die Natur nachahmend

Mit der Achateule hält ein gut getarnter, nachtaktiver Schmetterling Einzug in unser Naturlexikon. Das Tier aus der Familie der Eulenfalter gleicht, wenn es seine Flügel zusammengefaltet hat, einem abgestorbenem, vertrocknetem Blatt. Mehr über das Insekt erfahrt ihr...

Bundesadler im Stadion der Kaiseradler

Das dritte Gruppenspiel erwartet die deutsche Nationalelf in der Kasan-Arena, gelegen am längsten Fluss Europas, der Wolga. Hier wird während der WM nicht nur Fußball großgeschrieben, sondern auch die Natur. Die Wolga ist die Heimat des Östlichen Kaiseradlers. mehr...

NABU-Infografik zu nachhaltiger Mode

Kleidung umweltfreundlich produzieren, kaufen und pflegen – das geht! Unsere interaktive Grafik zeigt, worauf Sie im Geschäft und in den eigenen vier Wänden achten sollten und was Modeunternehmen und -geschäfte besser machen können. mehr...

Seit 25 Jahren im Einsatz für die Natur

Das Michael-Otto-Institut im NABU (MOIN) in Bergenhusen stellt seit 1993 den Naturschutz auf eine fundierte wissenschaftliche Basis. Das wird unter dem Motto „Gemeinsam in Bewegung“ am 20. Juni mit einem Festakt gebührend gefeiert. mehr...

Wisente in der Offensive

50 Kilometer östlich des WM-Stadions Sotschi befindet sich das Weltnaturerbegebiet Westkaukasus: Hier leben heute wieder 1.200 Bergwisente in der einzigartigen Naturlandschaft. Das Wisentprojekt ist das erfolgreichste Artenschutzprojekt des NABU im Kaukasus. mehr...

Illegal: Finkenfang auf Malta

Die Ausnahmegenehmigung für den Finkenfang im EU-Mitgliedstaat Malta ist laut Gericht ein Verstoß gegen die EU-Vogelschutzrichtlinie. Es ist nicht auszuschließen, dass die 4.000 lizensierten Fänger die Populationen der betroffenen Arten stark gefährden. mehr...

Zu hohe Nitratwerte

<img src="https://www.nabu.de/imperia/md/nabu/images/natur-landschaft/landnutzung/landwirtschaft/170731-nabu-guelleausbringung-richard-mayer.jpeg" alt="" title="Gülleausbringung – Foto: Richard Mayer (CC-BY-SA-3.0)”...

100 Tage Bundesregierung

Daumen runter für die Öko-Bilanz: Klaffende Finanzierungslücken, Dieselskandal und Insektenschwund. Lösungskonzepte liegen auf dem Tisch, jetzt muss die Bundesregierung dringend Geld in die Hand nehmen und nachziehen – der NABU zieht Bilanz. mehr...

NABU und REWE gründen Insektenschutzfonds

In den vergangenen Jahrzehnten ist die Masse der Fluginsekten in Schutzgebieten um bis zu 75 Prozent zurückgegangen: Jede dritte Insektenart ist gefährdet bis ausgestorben. Durch den Fonds soll ein Beitrag gegen den dramatischen Insektenrückgang geleistet werden. mehr...